Alternative Interpretationen zum Peter von Danzig

Wie lese ich einen mittelalterlichen Text und was darf/soll/muss ich dabei an persönlicher Interpretation hinzufügen?


Welche Auswirkungen haben solche Interpretationen auf die Technik, die Taktik und das Gefecht?


Kann ich die gleiche Technik textkonform und prinzipientreu interpretieren, und dabei doch zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen?
Ist das dann „richtig“ oder „falsch“ – oder einfach „Stil“?


Beim „Fechten“ ist es wie beim Sex – das wichtigste Organ dafür ist das Gehirn!

Notwendige Ausrüstung

  • Gehirn
  • Optional: Fechtfeder

Wie werde ich ein guter Trainingspartner

Es geht mir hierbei um ein wie ich finde zu oft vernachlässigtes Thema und zwar wie kann ich ein guter Trainingspartner werden. Vor allem wenn ich in der Rolle des „Coaches“ bin und meist nur der andere eine konkrete Technik übt.

Was sind dabei meine Aufgaben und auch Herausforderungen. Wie maximiere ich den Trainingserfolg meines Partners und was kann ich in dieser Rolle selbst eigentlich üben.

Notwendige Ausrüstung

  • Beliebige Waffe

Warum es kaum Winden in unseren Kämpfen gibt

Die Fechtbücher zum Langen Schwert sind voll von Winden. In unseren modernen Sparrings und Wettkämpfen kommt diese Arbeit im Band aber kaum bis garnicht vor. Gemeinsam wollen wir uns in der Diskussion über mögliche Gründe für diesen Unterschied austauschen. Weiters unser Verständnis von Klingenwaffen in einem kurzen Expermiment erweitern. Letztendlich mit dem neu gewonnenen Verständnis in einer kurzen Präsentation neue Trainingsweisen beobachten.

Abkürzungen in den Hirnregionen

Ein interaktiver Vortrag in dem es darum wie man verschiedene Eigenheiten nutzen kann
um sich schneller neue Fähigkeiten anzueignen, aus verwurzelten Verhaltensmustern auszubrechen
und generell die Trainingseffizienz zu erhöhen.


Konzepte werden vorgestellt und in Partner-/Gruppenarbeit näher beleuchtet damit sich spielerisch
ein eigenes Bild gemacht werden kann.

Sowohl für Trainer als auch Trainierende interessant.

Notwendige Ausrüstung

Halbwegs funktionierendes Gehirn